PRODUKTDETAILS

In Flokser bereiten wir spezielle Kollektionen vor, die der Dynamik dieses Sektors sowie globalen Trends folgen, indem wir thermoaktivierte und Heißprägestempel- Agenda- und Alben- Produkte produzieren. Wir bieten Dienstleistungen für Farben und Muster an, die in den folgenden Saisons in den Vordergrund treten könnten, indem wir unsere Vermutungen mit der Infrastruktur für Thermoprodukte zusammenführen.

Unsere PU (Polyurethan) Heißprägestempel Agenda werden mit einer Vielzahl von Farboptionen hergestellt, die die Anforderungen unserer Kunden erfüllen können. Durch unsere Forschungs- und Entwicklungsinfrastruktur bieten wir unseren Kunden auch spezielle Farben und Muster an. Mit unseren PU-Bezugsmaterialien bieten wir Dienstleistungen für verschiedene Bereiche wie Agenda, Album, Organizer, Schreibunterlagen, Terminkalendern und Heftumschlag an.

Unsere PU (Polyurethan) Heißprägestempel Agenda -Produkte entsprechen den Drucktechniken, Heißschablonenblöcken, Siebdruck oder Foliendruck usw. und bieten eine große Auswahl an Farben und Mustern. Wir bearbeiten spezielle Farb- und Musterwünsche speziell für unsere Kunden im F & E-Zentrum, das in unserer Struktur verfügbar ist. Unsere Produkte aus künstlichem Leder, deren Infrastruktur aus PU (Polyurethan), sowohl auch aus PVC bestehen, werden für den Bezug von Agenda, Album, Schreibunterlagen, Terminkalender, Organizer, Notizbücher und Bücher verwendet.

1) LAGERUNGSBEDINGUNGEN

  • Produkte trocken lagern, von direkten Sonnenstrahlen schützen und von Wärmequellen fernhalten.
  • Verpackte Balken sollten senkrecht gelagert werden. Falls sie übereinander gelagert werden müssen, wird empfohlen, sie nicht zu überladen und nicht lange warten zu lassen.
  • Beim Umgang der Produkte mit Gabelstaplern oder anderen Beförderungsmitteln ist Vorsicht geboten und es sollten Maßnahmen ergriffen werden, um eine Beschädigung durch mögliche Stöße zu vermeiden.Die Außenverpackung verhindert nur die Verschmutzung und Staubentwicklung des Produktes.
  • Beim Auspacken der Produkte nicht mit scharfen Gegenständen eingreifen.
  • Die erste optische Kontrolle sollte nach der Lieferung des Produktes vor der Übergabe an den Lagerbereich erfolgen. Falls eine Abweichung festgestellt wird, muss der jeweilige Kundenberater kontaktiert werden. Produkte, die nach 30 Tagen des Lieferdatums zurückgesandt werden, werden nicht akzeptiert.

  • Die Angaben zur Produktkennzeichnung lauten wie folgt. Achten Sie auf den Farbcode und andere Angaben auf dem Etikett. Tonunterschiede können wegen dem Produktionsprozess auftreten. Es wird daher empfohlen, das Produkt nach den Lots zu verwenden.

2) VOR UND NACH DEM GEBRAUCH SIND ZU BEACHTEN

a) Vor dem Gebrauch

  • Je nach den charakteristischen Eigenschaften der Endprodukte sollten der Hersteller / Großhändler den Inhalt und die Spezifikationen des Produktes definieren, um die Produktgestaltung zu machen.
  • Es kann zu unerwünschten Reaktionen kommen, wenn das Produkt mit unterschiedlichen Materialien verwendet wird. (färben, ausbluten, aushärten, Mattheit, Blendung ) Vor der Massenproduktion sollte ein Prototyp erstellt und getestet werden.
  • Vor Bearbeitungsbeginn sollten erste optische Kontrollen durchgeführt werden. Die Massenproduktion darf nicht starten, bevor die Muster untersucht und überprüft wurden, ob die Endprodukte den Testwerten entsprechen. Bearbeitete und zugeschnittene Produkte werden nicht angenommen.
  • Das Nähen muss durch Auswahl geeigneter Nädel, Fäden und Maschinen so erfolgen, dass die physikalische Struktur des Produktes nicht beeinträchtigt wird. Die Produktion sollte nach Anfertigung von Musternähten und Durchführung von Naht- und Bruchkontrollen beginnen.
  • Helle und dunkle Produkte sollten nicht in Kombination gegen zukünftige Risiken eingesetzt werden. Desweiteren sollten sie nicht mit unterschiedlichen Materialien verwendet werden, deren Echtheitswert Sie nicht sicher sind (Stoff, Denim, Accessoires usw.).
  • Aufgrund der Prozessbedingungen können zwischen den Lots Tonunterschiede auftreten. Die gleichen Lots sollten zusammen verwendet werden. Die Trennung der auf den Etiketten angegebenen Lotdaten wird im Abschnitt über die Lagerbedingungen ausführlich erläutert.
  • Bei Produktionen mit Klebstoff ist darauf zu achten, dass der Klebstoff nicht zu stark und das Lösungsmittel nicht verdampft wird. Zu viel Klebstoff oder Lösungsmittel können zu Abblättern und Verformungen auf den Produktoberflächen führen.

b) Nach dem Gebrauch

  • Für eventuelle Schäden beim Transport und während der Lagerung der Produkte, sind Maβnahmen zu treffen.
  • Bei Lagerung sollten Verpackungsprozesse durchgeführt werden, um Brüche, Narben, Anhaftungen und Beschädigungen zu vermeiden. Papier u.ä. Schutzmaterialien zwischen den Schichten legen. Pakete nicht überlasten, damit sie sich nicht gegenseitig unter Druck setzen. Bitte beachten Sie, dass die Produkte, die aufgrund dieser Umstände eine Spur hinterlassen haben, nicht durch Bügeln korrigiert werden können.
  • Verpackte Produkte nicht über einen langen Zeitraum in geschlossenen Kartons aufbewahren. Pakete nicht in warmen/heißen und feuchten Umstaenden aufbewahren.
  • Der Benutzer haftet für Mängel, die durch die Verwendung und den persönlichen Gebrauch des Produktes entstehen.
  • Um die Pflegeanleitung zu erstellen, und es mit den Endverbrauchern zu teilen, vom Lieferanten das technische Datenblatt (TDS) anfordern. Die Pflegeanleitung ändert sich für jedes Produkt.

3) REINIGUNG & PFLEGE

  • Flecken, Rückstände oder Nässe auf der Oberfläche des Produktes müssen sofort mit einem vakuum oder einem saugfähigem Tuch entfernt werden. Anschließend muss das betreffende Produkt sofort mit einem feuchtem Tuch oder mit wasserlöslichen Chemikalien (pH-neutral, alkoholfrei und Weichseife) abgewischt werden. Abgewischte Oberflächen dürfen nicht nass und feucht hinterlassen werden.
  • Die Pflegeanleitung wird für jedes Produkt individuell festgelegt. Die Verfahren müssen nach den Pflegeanleitungen durchgeführt werden. Waschen und chemische Reinigung dürfen nicht durchgeführt werden, solange dies nicht auf dem Etikett angegeben ist.
  • Nasses und feuchtes Leder aufhängen und auf natürliche Weise trocknen lasssen, ohne die Wärmequellen wie Haartrockner, Bügeleisen und Heizgeräte zu verwenden.
  • Verschiedene Produkte wie z. B. konzentrierte Reinigungsmittel, Waschmittel, Lösungsmittel auf Xylolbasis, Alkohol, Eau De Cologne und Aceton beschädigen die Oberfläche von Produkten. Der Benutzer haftet für alle Schäden, die durch die Verwendung solcher Reinigungsmittel entstehen.
  • Beim Verwenden und auflagern vermeiden, das Produkt für längere Zeit mit verschiedenen Arten von Stoffen, Accessoires oder Materialien in Kontakt zu kommen. Verunreinigungen, die auf solchen Materialien vorhanden sind, können eine Migration verursachen. Insbesondere durch erhöhte Feuchtigkeits- und Temperaturwerte können unwiderrufliche Flecken entstehen.
  • Kleidung, Schuhe, Taschen oder Accessoires, aus unseren Produkten in luftdurchlässigen Hüllen Lagern Sie in Bereichen, die keiner Hitze und Feuchtigkeit ausgesetzt sind, und gut belüftet sind. Achten Sie darauf, dass die Produkte nicht gefalten und irgendwelchen Abdrücken ausgesetzt werden.
  • Produkte vor verschiedenen Chemikalien wie Haarsprays, Parfums, Eau De Cologne usw. schützen.

EIN ERSTES IN DER WELT “BIOGEN”

Mit dem Prinzip der Nachhaltigkeit, den Bedürfnissen der weiter entwickelnden Welt sich anzupassen, tragen wir als Flokser zum Abfall bei, indem wir umweltfreundliche und gesundheitlich unbedenkliche Chemikalien einsetzen. Mit dem effizientem Einsatz von Ressourcen spiegeln wir unseren Respekt vor der Umwelt, der Menschheit, zukünftigen Generationen und uns selbst in all unseren Produkten wieder.

Flokser geht neue Wege und hat mit seinen BIOGEN-Produkten den ersten Schritt in der Herstellung umweltfreundlicher Produkte mit Bio-Gehalt gemacht. Produkte auf biologischer Basis, die mit Polymeren aus Wurzeln und Blättern von Abfallpflanzen hergestellt werden, werden nach der Bestimmung ihres Bio-Gehalts in akkreditierten Labors zertifiziert.

Mit der Produktion von technischem Leder der neuen Generation bietet Flokser weiterhin einen Mehrwert für das Leben mit hohen Qualitätsstandards, umweltfreundlichem und nachhaltigem Wachstum, um den Anforderungen der sich wandelnden Welt gerecht zu werden.

  • Wo finde ich Kunstleder, das mit einer Fotozelle geschnitten werden kann?

Als Flokser Textile produzieren wir für den Agendabereich die thermoaktiven Kunstledermaterialien mit Heiβprägestempel

  • Welche Firmen produzieren thermoaktive (Heiβprägestempel-) Kunstleder für Agenda ?

Als Flokser Textile produzieren wir thermoaktiven (eingebrannte) Kunstledermaterialien für Agenda.

  • Welche Firmen produzieren Heiβstempel- Kunstleder für Agenda ?

Als Flokser Textil produzieren wir Heiβstempel- Kunstledermaterialien für Agenda.

  • Welche Firmen produzieren Kunstleder für Albumverkleidung?

Als Flokser Textil produzieren wir Kunstledermaterialien für Albumverkleidung.

  • Warum gibt es ein Haftungsproblem bei Kunstlederbezug für Agenda?

Durch das besondere Verfahren auf der Rückseite der Agenda-Bezugsmaterialien aus Kunstleder, treten keine Haftungsprobleme auf.

cuero artificial

KONTAKTFORMULAR

Für alle Fragen, Kommentare und Vorschläge können Sie das folgende Formular verwenden.